Ebola Rätsel gelöst, Klemmbrett Mann war Chuck Norris

Ebola Rätsel gelöst: Der Klemmbrett-Mann war Chuck Norris

Das Rätsel um den “Klemmbrett-Mann” ist scheinbar gelöst. Wie die Airline am heutigen Morgen gegenüber der Besten Zeitung bestätigte, handelt es sich bei der Person, die ohne Schutzkleidung am Transport der mit Ebola infizierten Krankenschwester beteiligt war, um kein geringeren als Chuck Norris.

“Viele wundern sich darüber, dass in unmittelbarer Nähe der infizierten Krankenschwester eine Person ohne Schutzkleidung anwesend war. Das kann ich durchaus verstehen, immerhin wäre diese Aktion für jeden Menschen auf der Welt äußerst gefährlich, lebensbedrohlich und total idiotisch. Doch handelte es sich bei dieser Person um Chuck Norris, der einzigen Person in diesem Universum, der resistent gegen das Ebola Virus ist. Es gibt also keinen, ich wiederhole, keinen Grund zu Panik. Chuck hat schon ganz andere Aufgaben mit Bravour gemeistert” (Chuck Norris war beispielsweise Kamikaze-Pilot. 12 Mal – Anm .d.Red.), so ein Sprecher der Airline. Experten sind durchaus erfreut über diese Erklärung der Verantwortlichen. Sie hatten schon Angst gehabt, dass man sich mit skurrilen Antworten herausreden würde, beziehungsweise gar keine richtigen Erklärungen geben würden und nur drum herum reden. Dies sei jedoch nicht der Fall, man habe keinen Zweifel daran, dass Chuck Norris als einziger Mensch seine Todeskralle auch gegen den Feind namens Ebola einsetzen kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *