Roland Pofalla wechselt in Vorstand der RTL Group und erklärt dort das Niveau für beendet

Unterzeichnung_des_Koalitionsvertrages_der_18._Wahlperiode_des_Bundestages_(Martin_Rulsch)_144

Nachdem es von immer mehr Seiten Kritik zum geplanten Wechsel von Ex-Kanzleramtschef Roland Pofalla in Richtung Bahn gab, soll dieser nun in den Vorstand der RTL Group wechseln. Dies bestätigt ein Praktikant der Besten Zeitung. Durch die Verstärkung möchte man eine neue Zielgruppe zu erreichen. Roland Pofalla möchte nach Angaben des Praktikanten, das Niveau für beendet erklären. Ab sofort möchte RTL verstärkt die Rentner und Rentnerinnen für sich gewinnen, da diese ruhig auf ein paar Gehirnzelle verzichten können. Mit dem Wechsel des CDU Urgesteins möchte man auch mehr Politikinteressiere erreichen und plant eine Zukunft, in der auch diese auf ihre Kosten kommen.

Man habe bereits neue Sendungsformate, welche noch in diesem Jahr starten sollen. So soll ab dem Sommer die erste Staffel ‘Catch the Doctor’ ausgestrahlt werden, in der 3 Doktoren versuchen unter 18 Frauen die große Liebe zu finden. Was die Teilnehmerinnen jedoch nicht wissen, nur einer von den Herren hat einen echten Doktortitel, die anderen beiden haben bei ihrer Dissertation abgeschrieben und werden nach dem Finale ihren Titel aberkannt bekommen.

Daneben soll eine weitere Sendung an den Start gehen, die den Namen ‘Das Model und der Pirat’ trägt. Jeweils ein Model bekommt ein Mitglied der Piraten Partei an die Hand, um sein komplettes Leben zu verändern. In der ersten Folge versucht Micaela Schäfer, die fast bei Germany´s Next Topmodel gewonnen hat, nur sieben Plätze haben gefehlt, den Piraten Simon T. aus seinem derzeitigen Leben herauszuhelfen. “Bisher kenne ich Micaela nur von ihrer privaten Bezahl-Website und aus ihren Tweets. Den einzigen weiblichen Kontakt hatte ich bisher zu meinem Furby Ingeborg”, so Simon T.

Ab dem Herbst soll die Lücke geschlossen werden, die Christian Rach hinterlassen hat, nachdem dieser zum ZDF wechselte. Seine ehemalige Sendung ‘Rach, der Restauranttester’ wird von ‘Guttenberg, der Kasernentester’ ersetzt werden. Der damalige Bundesminister der Verteidigung wird dort durch das Land reisen und die verschiedenen Kasernen testen. Er wird dort sowohl leben als auch speisen und soll beurteilen, wie sich die Soldaten untereinander verstehen.

Über das Gehalt sei man sich auch bereits einig. Über die angeblichen 1,3 bis 1,8 Millionen Euro im Jahr lache man bei RTL nur. Beim Privatfernsehen werden richtige Gehälter gezahlt, immerhin habe Pofalla vor eine Familie zu gründen, und das kostet heutzutage eine Menge Geld.

 

Foto: Martin Rulsch, Wikimedia Commons, CC-by-sa 3.0/de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *